The Beginning of an Adventure . Der Anfang eines Abenteuers

First we were friends. Then we became colleagues, teaching Kindergarten alongside each other. Along the way we welcomed four gorgeous girls between us - adding motherhood to the adventures we are sharing. And now, together we are sharing our love for childhood, learning, and exploring with you. From the little moments, to the big events - Here's how we manage to balance happiness, play, children, family and everything else life throws at us. 

We are delighted to be opening the doors of our very own Pre-School. We will share with you what we do, and why we do it. We will share with you the wonders of learning we discover and encourage. We will share with you our passion: empowering play in early childhood. 

So to start, let us introduce ourselves.

Zuerst einmal waren wir gute Freundinnen. Dann wurden wir Arbeitskolleginnen, wir unterichteten beide Kindergarten. Dann kamen unsere vier wunderbare Mädchen dazu - und Mutterschaft zählte nun auch zu den gemeinsamen Abenteuern. Und nun , teilen wir mit Ihnen unsere Liebe zur Kindheit, fürs Lernen und Auskundschaften  - Vom kleinsten Moment zum grössten Anlass - so finden wir unser Gleichgewicht innerhalb glücklich sein, spielen, Kinder, Familie und alles andere was uns das Leben so zuspielt.

Wir sind überglücklich die Türen unserer Spielgruppe zu öffnen. Wir werden Sie am laufenden halten über was wir machen und wieso. Wir werden Ihnen die Wunder des Lernens die wir entdecken und fördern mitteilen. Wir werden unsere Passion mit Ihnen teilen: das Spiel in der frühen Kindheit zu ermächtigen.

Lasst uns loslegen. Zuerst stellen wir uns Ihnen vor

LDPhoto_20171001_8F1A9396.JPG

Jenni Miller

Hi, I’m Jenni, wife to Philip and mother to two little girls, Josie and Suki. I was not yet a mum when I worked as an Early Years teacher at an international school in Zurich but the role was in many ways like a looking glass, allowing me a glimpse of what family life was like. Since as far back as I can remember, I’ve always imagined myself as a mother and I could not wait for the next phase of my life. 

My two daughters arrived in 2014 and 2016 and I seized the opportunity to take the time to be at home with them. Parent- participation playgroups provided structure to my week. I loved heading out in the mornings to watch my children interact with others, to enjoy adult conversation and to share honest stories of motherhood with friends – sharing the beauty, the struggles and the magic of day to day life with young children.

As my daughters grew, I saw their needs change and I started to search for a place that was built on similar principles to those I had taught to. I’ve always been interested in human development both physically and mentally and have a degree in physiotherapy and an additional qualification in Special Educational Needs. I was seeking a beautifully designed space, in which the internal layout changed with the children’s questions and growing understandings and where structured physical movement could be supported. I have a thorough understanding of how specific skills can be facilitated through carefully planned environments and activities and was searching for a place that emphasized these skills.

My daughters have dual nationality, Swiss and British, and I longed for them to be part of a bilingual community – a place where two languages were used interchangeably and exposed, yet had strong Swiss roots. Luus Muus managed to create the perfect physical space and the mastermind behind it all happened to be Nadia, a close friend and fellow teacher. It is our mission to create a playgroup based on the educational principles we taught, giving the children control over their learning through play and creating a respectful community designed around what we would want for our own children.

Hallo, ich heisse Jenni, bin die Frau von Philip und Mutter von zwei kleinen Mädchen, Josie und Suki. Ich war zwar noch nicht Mutter, als ich als Vorschullehrerin an einer internationalen Schule arbeitete, diese Tätigkeit erlaubte mir aber schon eine Ahnung davon bekommen, wie es ist mit Kindern zu leben. Soweit ich mich zurückerinnern kann, habe ich mich immer als Mutter gesehen und freute mich sehr auf diesen nächsten Lebensabschnitt.

Meine Töchter wurden 2014 und 2016 geboren und ich genoss die Zeit mit ihnen zuhause. Eltern-Kind Spielgruppen gaben meinen Wochen etwas Struktur. Ich liebte es Morgens aus dem Haus zu gehen und meine Kinder im Spiel mit anderen zu beobachten, mich mit Erwachsenen zu unterhalten und naheliegende Mutterschaftsgeschichten mit Freunden auszutauschen – die Freuden sowie die Leiden und die Magie des Alltags mit Kleinkindern zu teilen.

So wie meine Töchter sich entwickelten, so sah ich auch dass ihre Bedürfnisse sich veränderten und ich ging auf die Suche nach einem neuen Ort, einem Ort mit den gleichen Prinzipien nach denen ich auch unterrichtet hatte. Ich hatte schon immer Interesse an menschlicher Entwicklung, physisch und psychisch, mein Studium war in Physiotherapie mit weiterer Spezialisierung in Pädagogik für Sonderbedürfnisse (special education needs). Ich suchte einen schönen, konzipierten Ort in dem die Gestaltung sich den Fragen und dem wachsenden Intellekt der Kinder anpasste, und wo strukturierte, physische Bewegung unterstützt wird. Man ist sich heute einig, dass das Wissen und Können von kleinen Kindern sich in einem eigens geplantes Umfeld mit einem Angebot an Aktivitäten entfalten kann - so suchte nach einem Ort der dies anbieten würde.

Meine Töchter sind Doppelbürgerinnen, Schweizerinnen und Britinnen, und ich möchte dass sie in einem zweisprachigen Umfeld aufwachsen – ein Ort wo beide Sprachen aktiv benutzt werden und austauschbar sind, eingebunden in unser Schweizer Leben. Luus Muus bringt das perfekte Umfeld. Das kreative Genie hinter dem Ganzen war, durch eine glückliche Fügung, eine gute Freundin und Arbeitskollegin aus der Schule, Nadia. So schlossen wir uns zusammen. Es ist unser erklärtes Ziel eine Spielgruppe anzubieten, die auf den gleichen Prinzipien basiert nach denen wir unterrichtet haben: Wir bieten ein Umfeld an, wo Kinder spielend lernen und wachsen, so wie es wir auch fürunsere eigenen Kinder wünschen.

 
LDPhoto_20171001_8F1A8875.JPG

Nadia Mills

There is nothing of greater importance then the first years of childhood. It is the foundation for all the greatness that our children grow to be. It is where they learn their importance, their value and their talent.

Having studied Developmental Psychology and Elementary Education at University in America, my desire to create the best learning environments brought me back across the ocean to Switzerland where I began teaching at the Inter-Community School in Zumikon. Seven years of teaching kindergarten provided me with experience in various learning methodologies and environments. My final years at ICS were spent developing a multiage daycare program. I delighted in watching the children of different ages engage in similar materials – learning from each other, regardless of their age. It is with this experience in mind that I designed the space at Loose Moose – a place for children of all ages to come, feel welcome, engaged and inspired.

My partner Andrew and I welcomed Leila and Kiara into the world in 2011 and 2014. As a Swiss-Canadian Family we decided to raise them in a bilingual household – speaking English and Swiss-German on a daily basis. Upon the arrival of my daughters, my passion for play based learning exploded. As I watched my daughters explore the world around them before they began their formal school years, I noticed that each experience contained great value. I watched as they developed confidence, independence and joy in exploring the world around them. I discovered how involved I was in expanding their imaginations and facilitating their explorations of all their curiosities.

As Jenni and I maneuvered our way through parenthood, we found that our knowledge of pedagogical strategies allowed us to create a fantastic world for our daughters – which we are delighted to share with you and your children. Together we have created an environment and curriculum that fosters creative, gross motor and language development. We look forward to welcoming you and your family to Loose Moose.

Die ersten paar Jahre der Kindheit sind unglaublich wichtig. Sie sind das Fundament auf dem die ganze Zukunft unserer Kinder aufgebaut ist. Es sind die Jahre, wo die Kinder ihre eigene Wichtigkeit, ihren Wert und ihre Talente entdecken.

Nachdem ich Pädagogik und Primarschullehrerin in den USA studiert hatte, kam ich zurück in die Schweiz um meinen Wunsch, das beste und lehrreichste Schulumfeld zu gestalten, zu verwirklichen. Dies setzte ich an der Inter-Community Schule in Zumikon um. Sieben Jahre unterrichtete ich im ‘grossen’ Kindergarten wo wir verschiedene Lernmethoden und Umfelde anwandten. In meinen letzten zwei Jahren in der ICS entwickelte ich ein Nachschulprogamm für Kinder im Primarschulalter. Ich beobachtete wie Kinder in altersgemischten Gruppen mit den gleichen Materialien spielten – voneinander lernten, unabhängig vom Alter. Mit dieser Erfahrung und diesem Wissen habe ich dass das Umfeld in Luus Muus gestaltet – ein Ort den Kinder in jedem Alter besuchen, sich wohl fühlen, engagieren und inspiriert sein können.

2011 und 2014 begrüssten mein Mann Andrew und ich Leila und Kiara in unser Leben. Unsere Schweizer-Kanadische Familie wächst in einem zweisprachigen Haushalt auf – wir sprechen täglich Englisch und Schwiizerdütsch. Mit meinen Mädchen wuchs meine Passion für Spiel-basiertes Lernen. Schon bevor sie ins Kindergartenalter kamen, beobachtete ich meine Töchter wie sie die Welt um sich herum erforschten, wie jede neue Erfahrung grossen Wert trug. Ich sah wie ihre Selbstsicherheit, Unabhängigkeit und Freude am Auskundschaften der grossen, weiten Welt wuchs. Ich entdeckte wie wichtig meine Rolle war in der Erweiterung ihres Horizontes und ihrer Phantasie, und wie sehr meine Unterstützung in der Erfüllung ihres Wissenshungers half.

Jenni und ich haben unser ganzes pädagogisches Wissen in unsere Mutterarbeit mitgebracht und haben eine einmalige Welt um unsere Mädchen aufgebaut – wir freuen uns diese Welt mit Ihnen und Ihren Kindern zu teilen. Zusammen haben wir das Umfeld und den Lehrplan so gestaltet dass Kreativität, Bewegung (Grossmotorik und Feinmotorik) und Sprachentwicklung gefördert wird. Wir freuen uns Sie und Ihre Familie in der Luus Muus begrüssen zu dürfen.